Hydrogeologie - Ingenieurbüro für Umwelt- und Hydrogeologie GmbH in Halle

Hydrogeologie - das Grundwasser, Risiken, Nutzung und Schutz

Sauberes Grundwasser ist Lebensgrundlage und somit ein hohes Schutzgut. Die Eingriffe des Menschen in das Grundwasser sind dabei vielfältig, sei es durch die Grundwassernutzung, die Beseitigung von Regen- und Abwasser aus Siedlungsgebieten, durch Baumaßnahmen, Bergbau  oder die Kulturlandentwicklung. Als Hydrogeologen befassen wir uns mit den Wechselwirkungen des Grundwassers mit dem Boden und dem Oberflächenwasser. Im angewandten Bereich umfasst das die Schwerpunkte der Grundwassernutzung und Grundwassererschließung (Brunnen), die Bewertung von Grundwassergefährdungen und Grundwasserverunreinigungen, aber auch die vom Grundwasser ausgehenden Risiken für Bauwerke (z.B. Vernässung, Korrosion, Auftrieb).

Grundwasser im Fokus - komplexes Betätigungsfeld

Unser Leistungsangebot umfasst dabei im Einzelnen:

  • Errichtung von Grundwassermessstellen bis hin zu komplexen Messnetzen mit automatisierter Grundwasserspiegelmessung – Grundwassermonitoring und Berichtswesen
  • Erfassung und Beschreibung der Hydrodynamik
  • Konzeption und Bemessung von Grundwassergewinnungsanlagen (Brunnen und Mehrbrunnenanlagen zur Trink- und Brauchwassergewinnung oder zur Bauwasserhaltung)
  • Pumpversuche, Schluckversuche, Versickerungsversuche
  • Consulting in der Genehmigungsphase
  • Untersuchung, Monitoring und Bewertung von Grundwasserschäden durch Schadstoffeinträge und Altlasten
  • Bewertung der Versickerungsfähigkeit des Untergrunds und Bemessung von Versickerungsanlagen zur Regenwasserbeseitigung bzw. zur Beseitigung geklärten Abwassers
  • Untersuchung und Ursachenermittlung bei Vernässungsschäden an Gebäuden von der Festlegung des Lastfalls zur Gebäudeabdichtung bei Einzelfällen bis hin zu komplexen Untersuchungen von Vernässungsgebieten
  • Grundwassermodellierung